Mein Monatsrückblick August 2022 - Urlaub, Umsatz und Ausmisten

Der August 2022 war ganz schön heiß. Über 30 Grad Celsius ist nicht so meine Sache. Dennoch war es ein superguter Monat mit ganz viel Action.





Inhalt dieses Blogartikels:



Urlaub an der Mecklenburgischen Seenplatte



Am 1. August 2022 habe ich mich mit dem Zug auf die Reise nach Mecklenburg-Vorpommern gemacht. Mit dem ICE ging alles reibungslos. Aber dann bin ich in einen Regional-Express gestiegen, der mich nach Neustrelitz brachte. Einfach Horror! Der Zug war so brechend voll, dass alle wie die Heringe aneinander klebten. Und das bei den Temperaturen!


So war ich froh, heil und ohne Herzkasper in Neustrelitz anzukommen. Mit Verspätung, versteht sich. Natürlich war der Bus zu meinem Hotel weg, und es fuhr auch an diesem Tag keiner mehr. Das ist das Abenteuer, wenn du aufs Land fährst. Busse maximal jede Stunde, und abends ab 18.00 h kannst du schauen, wo du bleibst. Also bin ich zu Fuß gelaufen, was meinem Hallux überhaupt nicht gefallen hat.


Das Park Hotel Fasanerie Neustrelitz war ganz in Ordnung, aber ziemlich abseits. Auf den Bildern sah es schöner aus als erwartet. Das nahegelegene Naturschutzgebiet war etwas enttäuschend, da man den Teich, der so schön auf den Werbefotos dargestellt wurde, fast gar nicht sehen konnte. Er war zugewachsen. Immerhin gab es Entchen und Libellen. Ich habe sogar ein Reh gesehen. Also der Natur gefällts. Das ist die Hauptsache.


Dennoch empfehle ich Interessierten, sich die Bewertungen durchzulesen. So kann man sich selbst ein Bild machen, ob man dorthin möchte. Für mich hat es nicht gepasst.


Der Ort selbst hat einen schönen Schlosspark, und der Marktplatz mit dem Springbrunnen ist auch sehenswert. Am Zierker See kann man in den Cafés und Restaurants sitzen und entspannen. Ich habe auch die Badeanstalt Glambecker See gefunden. Das ist ein kleiner Badesee.


Weil es sooo heiß war, entschloss ich mich, die 7-Seen-Fahrt von Waren an der Müritz nach Plauen und zurück zu machen. Ich dachte, auf dem Wasser sei es leichter erträglich. Pustekuchen. Auf dem Deck war es unerträglich. So machte ich es mir unten im Schiff gemütlich und ließ den Schweiß rinnen. Aber schön war es trotzdem. Abgesehen von der Fahrt mit dem Regionalexpress, der natürlich auf dem Hin- und Rückweg wieder proppenvoll war. Eine alte Dame lud mich ein, eine meiner Pobacken auf ihrem Sitz abzulegen. Das fand ich sehr nett. So konnte ich wenigstens nicht umfallen.


Summer Sale und Umsatzhoch


Nicht nur das Wetter, auch der Umsatz meines Teams im August war richtig heiß. Im Vergleich zum Vormonat können wir 72,94 % Wachstum verzeichnen. Im Vergleich zum August 2021 sind es immerhin 14,08 %.


gif


Ich bin mächtig stolz auf jeden Einzelnen, der daran mitgewirkt hat. Für mich wieder der Beweis, dass ethisches Network Marketing funktioniert, auch in Krisenzeiten. Du brauchst hochwertige Produkte und das passende Team. Eine gesunde Portion Mut und Fleiß und Vertrauen in dich selbst und dein Partnerunternehmen.


Ich trenne mich von meinem Praxisraum


Was bin ich froh, dass ich von Aufräumcoach und Entrümpelungsexpertin Uli Pauer bereits gelernt habe, mich von Dingen zu trennen, die ich nicht mehr benötige. So fiel es mir relativ leicht, mich damit abzufinden, dass unsere neuen Hausbesitzer Eigenbedarf für meinen Praxisraum angemeldet haben. Ich brauche ihn schon lange nicht mehr, da ich in unserer Wohnung ein Arbeitszimmer habe und genügend Platz, um Gäste zu empfangen.


Nun werde ich sanft gezwungen, mich zu trennen. Ich habe sofort angefangen, Gegenstände zu fotografieren und sie in eBay Kleinanzeigen zu verschenken.


Das war die beste Idee! Denn es gibt sehr viele Menschen, die happy sind, wenn sie etwas entdecken, das sie gebrauchen können. Deshalb habe auch ich mich riesig gefreut und meine Glücksmomente in einem Blogartikel festgehalten.




Das Schöne am Verschenken ist, dass ich total interessante Menschen kennen gelernt habe. Da waren zwei Künstlerinnen aus dem Städel Museum, die Requisiten für ihre Vorführungen gesucht haben. Falls du mal im Städel bist und diesen Spiegel, einen Hocker und die rote Uhr entdeckst, weißt du, die sind von mir.


Ein Paar aus dem Nachbarstadtteil war glücklich über neue Gesellschaft für ihren roten Stuhl. Eine junge Frau, die sich ein Home-Office einrichtet, freute sich über den Bürostuhl und eine Schreibtischlampe. Sie interessierte sich für mein Business und für eine Partnerschaft mit mir. So kann es gehen.


Meine Raffgardine machte eine Frau aus der Ukraine sehr glücklich. Als Dankeschön brachte sie mir eine Tafel Schokolade mit.


Es gibt noch viele Gegenstände, die ebenfalls gehen dürfen. Und es fällt mir leicht, loszulassen. Bis jetzt musste ich überhaupt nichts wegwerfen. Das macht mich glücklich.


Was sonst noch war im August 2022


  • Ich habe mich um meine Entzündung der Handgelenke und des Hallux gekümmert und mir Ruhe gegönnt. Gut, dass ich auch im Liegen auf dem Sofa arbeiten kann. Mein Smartphone reicht da völlig.

  • Mein Mann ist nach vier Wochen aus Marokko zurückgekehrt.

  • Ich hatte ein wunderschönes sommerliches Treffen mit meinen beiden Nachbarinnen auf unserem Balkon bis nachts um Eins.

  • Ich habe an der Blog-Dekade mit Franzi Blickle teilgenommen. Eigentlich wollte ich 10 Blogartikel an 10 Tagen schreiben. Doch das Geschäft ging vor. Deshalb habe ich nicht alle geschafft. Trotzdem bin ich stolz auf mich, vor allem, dass ich mich nicht unter Druck gesetzt habe.


Das habe ich im August 2022 verbloggt



Das steht im September 2022 an


  • Neue Aktionen für unsere Kunden zur Partnerbindung

  • Der Congress meines Partnerunternehmens live in Salzburg

  • Urlaub im Harz

  • Praxisraum komplett leeren und übergeben

 

Magst du dich gerne einmal mit mir unterhalten und schauen, ob ethisches Network Marketing zukünftig auch für dich eine sinnvolle Ergänzung zu deinem Business darstellen könnte? Vielleicht möchtest du dir ja auch neben deinem Beruf etwas aufbauen und hattest bisher keine gescheite Idee. Lass uns quatschen. Es kostet dich nichts außer deiner Zeit. Über das Kontaktformular kannst du dich bei mir melden. Dann finden wir einen Termin für einen Online-Kaffee oder ein Getränk deiner Wahl.


Meinen frischen Newsletter gibt es zweimal im Monat. Den kannst du dir abonnieren und dich jederzeit wieder abmelden, falls er nicht für dich passen sollte.

Ich freue mich, von dir zu hören. Vergiss nie: Du bist nur einmal auf dieser Erde. Und jeder Tag eröffnet neue Chancen. Deine Luise

66 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen