top of page

Jahresrückblick 2022 - Meine persönliche Zeitenwende in allen Lebensbereichen

Aktualisiert: 27. Dez. 2022


Als ich begann, diesen Jahresrückblick 2022 zu schreiben, war mir gar nicht bewusst, dass ich so viel zu berichten habe. Dabei habe ich Einiges erlebt und erfahren. Die Zeit hat sich für mich ganz gewaltig gewendet. Ich habe gelernt, sowohl für mein Business als auch für mich selbst. Ich habe losgelassen, aber auch angenommen. Ich habe abgelehnt und akzeptiert. Ich habe Herausforderungen angenommen und bin dabei, sie zu meistern. Ich habe zu- und abgenommen. Ich habe mich in diesem Jahr geändert. Und das ist gut so.


Am Ende des Jahres habe ich etwas für mich entdeckt, das mich total beflügelt und mich leichter ins Jahr 2023 tragen wird. Darauf freue ich mich ganz besonders.





Inhalt dieses Blogartikels



Mein Rückblick auf meine eigenen Ziele


Vision Board 2022 von Luise Geier-Asfiaoui
Mein Vision Board 2022

Wenn ich meine Business-Ziele betrachte, so habe ich mein quantitatives Ziel, was Teamgröße und Karrierestufe betrifft, nicht erreicht. "Wir tun unser Bestes" als Team hat leider nicht ausgereicht. Bei vielen kam einfach das Leben dazwischen, andere hat der Mut verlassen. Bei einigen dauert es etwas länger. Das ist nicht befriedigend, aber ich akzeptiere es.


Solche Prozesse sind für mich notwendig und hilfreich, um zu erkennen, wie ich weitermachen möchte.


Was die Zusammenarbeit mit meinen Teampartnerinnen betrifft, so bin ich dankbar, dass ich mich auf die Frauen konzentriert habe, die ernsthaft ein Business aufbauen möchten. So ist die Arbeitsmenge überschaubar geblieben. Besonders habe ich mich darin geübt, meinem Mitmenschen Wärme und Wertschätzung entgegenzubringen.


Ich habe mich auf meine Gesundheit konzentriert und viele Dinge nicht mehr so verbissen gesehen. Leider konnte ich in 2022 gesundheitsbedingt so gut wie keinen Sport ausüben. Meine Waage ist noch 6 kg von meinem Wunschgewicht entfernt. Auch habe ich regelmäßig täglich meine Psychohygiene betrieben und bin weiterhin konsequent darin, Energiefresser aus meinem Leben zu entfernen.

My home is my castle

Es hat mir sehr geholfen, es mir zu Hause gemütlich zu machen. Die rechte Seite meines Vision Boards hat funktioniert. Ich habe lange danach gesucht, den richtigen Stil für unser neues Wohnzimmer zu finden. Es sollte nachhaltig und natürlich sein, warm und anders eben.


Lange hatte ich mich am Hamptons Style festgebissen. Aber irgend etwas war in mir, das sich dagegen gewehrt hat. Ich wollte mich nicht für einen bestimmten Stil entscheiden, sondern die einzelnen Komponenten natürlich zusammenwachsen lassen. Vor allem wollte ich kein Wohnzimmer, wie es in Instagram täglich von 1000 Influencerinnen zu sehen ist.


Ich wusste nur nicht, wie es genau aussehen soll. Als ich kürzlich die japanische Philosophie Wabi Sabi entdeckte, war es mir plötzlich klar. Unvollkommenes, Altes aber Liebgewonnenes darf bleiben. Es wird eine Symbiose aus natürlichen Materialen, deren Schönheit unperfekt sein darf und neuen, praktischen Elementen.


Es dauert noch etwas, bis alles fertig ist. Die Tapete und die neue Wandfarbe ist bereits dran. Ein neuer Fernseher ist bestellt. Die Couch wird extra angefertigt und hat eine Lieferzeit bis zu 12 Wochen. Ich zeige dir dann, wie unser neuer Wohlfühlraum geworden ist.


FUN FACT

Der Tisch links neben dem Schrank ist zusammengebrochen, als wir ihn wegen des Tapezierens weggeräumt haben. Die Beine sind nicht mehr zu gebrauchen. Die Tischplatte darf bleiben. Sie wird zukünftig einen anderen Nutzen haben. Die verschrammte Truhe wollte ich schon entsorgen. Aber jetzt weiß ich ihre Schönheit wieder zu schätzen. Ach ja, falls jemand auf unseren alten chinesischen Schrank spekulieren sollte: DER BLEIBT! 😉


Bei der Gelegenheit ein herzliches Dankeschön an Iris von Stylificent. Ihr Blogartikel Was ist Wabi Sabi? hat mich sehr inspiriert und mir Klarheit gebracht, wie unser zukünftiges Wohnzimmer aussehen soll.



Wohnzimmer mit chinesischem Schrank
Hier wird sich Einiges ändern.

 

Frauen im Network Marketing