Mein Monatsrückblick September 2022 - Schönheit, Leichtigkeit und ein Congress

Aktualisiert: 7. Okt.

Der September verging wie im Flug. Ich habe gar nicht so viel zu berichten. Das meiste war Routine: Kundenpflege, Partnerbetreuung, Bloggen und Weiterbildung.


Doch einige interessante Erfahrungen, Erfolge und Erkenntnisse und ein besonderes Highlight konnte ich verbuchen.




Inhalt dieses Blogartikels:

  • Mein Besuch bei der Kosmetikerin

  • Juhuh, mein Praxisraum ist aufgelöst

  • Beim RINGANA Congress Salzburg vom 23.09.22 bis 24.09.2022

  • Was sonst noch war im September 2022

  • Das habe ich im September 2022 verbloggt

  • Das steht im Oktober 2022 an


Mein Besuch bei der Kosmetikerin


Nach gefühlt fünf Jahren war ich wieder bei einer Kosmetikerin. Da ich das Glück habe, selbst die frischesten Hautpflegeprodukte für Innen und Außen aus meinem eigenen Shop verwenden zu können, habe ich eine tolle Haut. Dennoch hatte ich den Wunsch, mich mal so richtig verwöhnen zu lassen.


Ein einziges Anliegen hatte ich. Ich wollte mir die großen Poren auf der Nase und im Kinnbereich ausreinigen lassen. Daher habe ich eine Behandlung bei einer Kosmetikerin im Nachbarstadtteil gebucht, die ich in Facebook entdeckt hatte.


Nicht bewusst war mir, dass eine umfassende Anti-Aging-Prozedur auf mich zukommt.


  • Es fing an mit mit Hydrafacial, einem Gerät, das mittels Wasser und Vakuum den Inhalt der großen Poren entfernt. Das war recht angenehm.

Doch dann ging es richtig los:

  • chemisches Peeling, das nicht so lustig war

  • Microdermabrasion, noch weniger

  • Maske mit galvanischem Strom eingeschleust, muss ich nicht mehr haben


Das Ganze dauerte über eine Stunde. Danach hatte ich ein Gesicht, glatt wie ein Kinderpopo. Aber ich war auch ziemlich fertig. Das war für meine Haut einfach zu viel. Die Folge in den nächsten Tagen waren reichlich Pickel. Das ist logisch, wenn die Haut so stark behandelt wird. Da haben Bakterien leichtes Spiel.


Das habe ich gelernt:


Meine Haut war schon vor der Behandlung richtig gut. Sie braucht keine intensive Behandlung. Ausreinigen ab und zu ist ok. Ich werde gerne wieder zu dieser Kosmetikerin gehen, da sie mir sympathisch ist. Aber beim nächsten Mal wünsche ich mir gezielt nur die Hydrafacial-Behandlung und eine entspannende Gesichtsmassage. Und ich werde meine eigenen Pflegeprodukte mitnehmen. Da weiß ich, was drin ist und bin auf der sicheren Seite.


gif

Juhuh, mein Praxisraum ist aufgelöst


In meinem Monatsrückblick August 2022 habe ich darüber geschrieben, wie es dazu kam, dass ich endlich meinen Praxisraum aufgelöst habe. Nun ist es vollbracht! Alles ist weg. Ich konnte das meiste verschenken und Vieles verkaufen. Die größte Freude war es mir, als ich in Facebook gelesen habe, dass die Ukraine-Hilfe einen riesigen Flohmarkt zugunsten der Flüchtlinge veranstaltet. So konnte ich leichten Herzens die Sachen herschenken, die ich sonst verkauft hätte. Das hat mir viel Zeit erspart.


Ein ganz besonders aufregendes Gefühl war es, als ich mich endlich vom letzten Stück getrennt hatte. Da war herrliche Leichtigkeit, Freiheit und Freude. Mir wurde bewusst, dass Gegenstände nicht wichtig sind und meine Bücher und Lernmaterialien längst ihren Zweck erfüllt haben.

Alles, was ich brauche, ist bereits in mir.

Für den Rest gibt es das Internet. Diese Erkenntnis ist unbeschreiblich schön. Dafür bin ich sehr dankbar und auch stolz auf mich.


Weitere Highlights meiner Ausräumaktion waren, dass ich wundervolle Menschen kennengelernt habe. Da war z. B. die junge Polin, die gerade dabei ist, ihre eigene Spedition zu eröffnen. Und der mutige Mann, der in die Fußstapfen seines Vaters getreten ist und sein eigenes Antiquitätengeschäft mit hochwertigem Schmuck und Uhren eröffnet. Wir hatten gute Gespräche. Es ist toll, wenn junge Leute groß denken, den Mut und das Selbstvertrauen in sich haben, um ihr eigenes Ding zu machen.



Beim RINGANA Congress Salzburg vom 23.09.22 bis 24.09.2022


Hurrah! Endlich wieder meine Lieblingsmenschen sehen


5 Menschen beim Spaziergang an der Salzach in Salzburg
Ein Spaziergang entlang der Salzach in Salzburg

Ich bin dankbar, dass wir uns während der Pandemiezeit online sehen konnten. Aber live ist doch viel schöner. Wir haben uns bereits am Freitag getroffen, um gemeinsame Zeit im schönen Salzburg zu genießen. Nach dem Einchecken zum RINGANA-Congress auf der Salzburger Messe sind wir dann gemütlich an der Salzach entlang in die Altstadt spaziert. Ich war bereits oft in Salzburg. Aber jedes Mal geht mir wieder das Herz auf. Der Fluss, die Festung und die schneebedeckten Berge im Hintergrund haben etwas ganz Besonderes.


Salzburg mit der Salzach im Vordergrund, im Hintergrund die Festung und die schneebedeckten Berge
Salzburg - immer wieder sehenswert

Das Einchecken ist für Christin besonders aufregend. Sie ist zum ersten Mal bei einer Großveranstaltung dabei. Und ich genieße einfach. Ach, wie habe ich das vermisst.



Was sonst noch war im September 2022


So langsam kommt Schwung in mein Instagram-Profil.

Mein stärkster Beitrag mit über 12000 Ansichten war der mit einer kleinen Gesangseinlage KEIN BOCK! Leute mögen authentische und lustige Videos. Das werde ich jetzt öfters machen, zumal es voll meinem Charakter entspricht. Was wäre die Welt ohne Humor?


Dicht gefolgt von meinem Reel über den ersten Regen nach langer Zeit. Es hat fast 11.000 Ansichten. Schon erstaunlich. Da sieht man mal, dass ich mit meiner Freude über dieses Naturschauspiel nicht alleine war.


Das habe ich im September 2022 verbloggt


Mein Monatsrückblick August 2022 - Urlaub, Umsatz und Ausmisten


Meine 12 von 12 im September 2022 - Erntezeit

Hier gab es über 290 Ansichten. Bilder wirken einfach. Und das Format von draussennurkännchen ist echt super.


10 Top-Links für Menschen mit Interesse am Network Marketing

Dieser Artikel wurde bisher über 90 Mal gelesen. Positives Feedback kam sowohl von meinem Team als auch von Menschen, die bisher Network Marketing eher skeptisch gegenüberstanden. Er ist sehr gut geeignet, um ihn weiterzugeben an alle, die sich schlau machen möchten, unabhängig von Network-Marketing-Unternehmen.


30+ Gründe, warum ich dir nicht auf Instagram folge

Der Blogartikel wurde bereits über 100 Mal gelesen, in Instagram gab es 360 Ansichten, 2 Follower habe ich weniger nach dem Artikel. Ich habe viel positive Resonanz von meinen Teammitgliedern und meinem Umfeld bekommen. Menschen mögen Klarheit, wie mir scheint.


Das steht im Oktober 2022 an




Am liebsten mag ich es, zu reisen und nebenbei zu arbeiten. Daher geht es vom 09.10. bis 30.10.22 an meinen aktuellen Lieblingsort Plakias auf Kreta. Letztes Jahr habe ich dieses Fleckchen Erde für mich entdeckt und sofort gemerkt, das ist meiner. Ein Ort, an dem ich alles habe was mir guttut. Das Meer, Berge, Natur, gutes Essen, liebenswerte Einwohner und ganz viel Sauerstoff für meine Bronchien.


Nebenbei werde ich neue Menschen kennenlernen und online meine Arbeit erledigen. Alles entspannt und immer dann, wann ich es will. Ich liebe meinen Job! Habe ich das schonmal gesagt? Gerne nehme ich dich in Bildern mit auf meine Entdeckungstouren. Schau einfach auf Facebook und Instagram bei mir rein.


Und bloggen werde ich außerdem. Denn es ist eine sehr schöne Art, Dinge zu teilen, die mein Herz bewegen und mich begeistern. Bleib dran!

 

Magst du dich gerne einmal mit mir unterhalten und schauen, ob ethisches Network Marketing zukünftig auch für dich eine sinnvolle Ergänzung zu deinem Business darstellen könnte? Vielleicht möchtest du dir ja auch neben deinem Beruf etwas aufbauen und hattest bisher keine gescheite Idee. Lass uns quatschen. Es kostet dich nichts außer deiner Zeit. Über das Kontaktformular kannst du dich bei mir melden. Dann finden wir einen Termin für einen Online-Kaffee oder ein Getränk deiner Wahl.

Meinen frischen Newsletter gibt es zweimal im Monat. Den kannst du dir abonnieren und dich jederzeit wieder abmelden, falls er nicht für dich passen sollte.

Ich freue mich, von dir zu hören. Vergiss nie: Du bist nur einmal auf dieser Erde. Und jeder Tag eröffnet neue Chancen.


Deine Luise

59 Ansichten0 Kommentare