top of page

Du brauchst kein WARUM, um erfolgreich im Network Marketing zu starten

Aktualisiert: 23. Feb. 2023

Manchmal schleppt man Weisheiten jahrelang mit sich herum, ohne zwischendurch mal zu überprüfen, ob sie nicht vielleicht schon lange überholt sind.


"Du brauchst ein WARUM", haben sie gesagt. So habe ich meines gesucht und lange nicht gefunden. Ich wusste anfangs zwar, dass ich als ethische Networkerin mein Geld verdienen will, aber mehr auch nicht.


Als Trainerin habe ich vor hunderten frischer NetworkerInnen gesprochen und ihnen genau diesen Satz immer wieder vorgekaut. Erst Jahre später wurde mir bewusst, dass er vielen Menschen bereits am Anfang so viel Stress verursacht hat, dass sie erst gar nicht angefangen haben.


Luise Geier-Asfiaoui sitzend, lächelnd im Arbeitszimmer


Inhalt dieses Blogartikels:



Die Erwartungshaltung des Fragenden


Stell dir vor, du hast dich gerade dazu durchgerungen, etwas in deinem Leben zu verändern. Einen solchen Schritt tut man ja nicht ohne Grund. Stolz gehst du zu deiner ersten Ausbildungsveranstaltung oder zum Einarbeitungsgespräch mit einer Mentorin und hörst ziemlich schnell die Frage:

Was ist dein WARUM?

Und schon beginnt es, in deinem Gehirn zu rattern. Du willst schließlich einen guten Eindruck machen und schlau rüberkommen. Also suchst du krampfhaft nach einer richtig guten Antwort, die deinem Gegenüber Lust macht, mit dir zusammenzuarbeiten.


Die häufigsten Antworten, die ich im Laufe der Jahre gehört habe:


  • Ich möchte mehr Freiheit.

  • Ich will weg von meinem derzeitigen Job.

  • Ich will viel Geld verdienen.

  • Ich möchte mehr Freizeit.

  • Ich möchte etwas bewirken.


Sind das Antworten, die dich vom Hocker hauen und dazu motivieren, aus deiner Komfortzone zu hüpfen? Ich bezweifle das. Denn es entsteht kein Kribbeln im Bauch, du bekommst keine schwitzigen Hände und es entstehen keine schönen Bilder in deinem Kopf.


Du brauchst ein DARUM


Wenn aus deinem Entschluss, in deinem Leben etwas zu verbessern, Aktivitäten werden sollen, dann braucht das Zeit. Nimm sie dir. Sie ist essenziell, um herauszufinden, was dich wirklich antreibt.


So geht's:


Nimm dir einen Stift und einen Block. Suche dir einen ruhigen Platz, an dem du nicht gestört wirst. Schreibe alles auf, was sich in deinem Leben zum Besseren wenden soll.

Und dann fange an, jeden einzelnen Satz aufzulösen und genauer zu hinterfragen. Zur Inspiration schaue dir meinen Blogartikel 100+plus gute Gründe für einen Nebenjob oder ein zweites Standbein an.


Beispiele:


Ich will mehr Freiheit.

Darum möchte ich einen Beruf, in dem ich selbst bestimmen kann, wann, wie und mit wem ich arbeite. Ich will nicht von anderen abhängig sein. Ich will eine Perle, die mir den Haushalt macht und spontan in Urlaub fahren können, wann immer ich Lust dazu habe.


Ich möchte mehr Freizeit.

Darum möchte ich mehr Freizeit: Ich will endlich meinen Traum vom eigenen Pferd realisieren. Mit ihm möchte ich jeden Tag mindestens eine Stunde zusammen sein, durch Wald und Flur reiten und die Natur genießen. Ich will Zeit mit meiner Familie, meinen Enkelkindern und meinen Freundinnen verbringen. Einmal in der Woche lecker essen gehen, ins Kino, Theater oder was immer Spaß macht. Ich will mehr für meine Gesundheit tun oder einfach mal die Seele baumeln lassen, ohne jemandem gegenüber Rechenschaft ablegen zu müssen.


Ich will weg vom derzeitigen Job.

Darum ist mir das wichtig. Ich mag es nicht, wenn mir ständig jemand vorschreibt, wie ich meine Arbeit zu machen habe. Ich erhalte zu wenig Wertschätzung. Wechselschichten und Wochenendarbeit machen mich krank. Ich werde nicht fair bezahlt. Ich mag meinen Job einfach nicht mehr. Ich will mit positiven, freundlichen und aufrichtigen Menschen etwas bewegen.


Ich will viel Geld verdienen.

Darum brauche ich das Geld. Geld ist Sicherheit und ermöglicht es mir, meine Wünsche und Träume umzusetzen. Im Alter will ich abgesichert sein. Ich will meinen Dispo nie mehr überziehen und nachts gut schlafen können, weil ich keine Angst haben muss, meine Miete oder meine Heizkosten nicht bezahlen zu können.


Ich möchte etwas bewirken.

Darum möchte ich anderen helfen. Ich will, dass Menschen nicht hungern müssen. Ich will, dass Mütter mehr Zeit für ihre Kinder haben. Ich will Frauen dabei helfen, im Alter nicht einsam zu ein. Ich will jungen Menschen Perspektiven aufzeigen, wie sie frühzeitig ihr eigenes Business aufbauen können.



Frage dich statt deinem WARUM nach deinen DARUMS


Vielleicht hast du es bereits erkannt. Es dürfen ganz viele DARUMS sein. Du brauchst nicht das allumfassende, heilige WARUM, um erfolgreich zu werden.


Nimm einfach alles, was dir in den Sinn kommt und spüre, ob es ein Kribbeln bei dir verursacht.


Keine Angst! Selbst wenn du zunächst gar keine Ideen hast, sie werden kommen. Setze dich nicht unter Druck. Du wirst da hineinwachsen und immer mutiger werden. Trainiere deine DARUM-Muskeln, am besten jeden Tag.



"Just for fun" ist auch eine gute Antwort auf die Frage nach deinem WARUM


Wenn mir früher eine neue Teampartnerin gesagt hätte, dass sie kein WARUM hat und einfach mal schauen möchte, was sich daraus entwickelt, hätte ich wahrscheinlich ganz schön schräg aus der Wäsche geschaut.


Heute sehe ich das lockerer. Nicht zuletzt wegen meiner neuen Lebensphilosophie Wabi Sabi. Alles darf gelassen und unperfekt sein. Mehr Leichtigkeit und Lebensfreude. Dann kommen die Ideen von ganz alleine.


Fazit


Du musst dir deinem WARUM nicht bewusst sein. Denn es ist bereits da. Sonst hättest du nicht den Entschluss gefasst, etwas in deinem Leben zu verändern. Lass dir Zeit und lausche jeden Tag in dich hinein. Du wirst dir immer näher kommen, und die Antworten entstehen von ganz alleine.


 

Magst du dich gerne einmal mit mir unterhalten und schauen, ob ethisches Network Marketing zukünftig auch für dich eine sinnvolle Ergänzung zu deinem Business darstellen könnte? Vielleicht möchtest du dir ja auch neben deinem Beruf etwas aufbauen und hattest bisher keine gescheite Idee. Lass uns quatschen. Es kostet dich nichts außer deiner Zeit. Über das Kontaktformular kannst du dich bei mir melden. Dann finden wir einen Termin für einen Online-Kaffee oder ein Getränk deiner Wahl.




Meinen frischen Newsletter gibt es zwei- bis dreimal im Monat. Den kannst du dir abonnieren und dich jederzeit wieder abmelden, falls er nicht für dich passen sollte.



Ich freue mich, von dir zu hören. Vergiss nie: Du bist nur einmal auf dieser Erde. Gerade jetzt ist eine gute Zeit, dein Glück beim Schopf zu packen. Vielleicht sogar mit Wabi Sabi. Das macht es so viel leichter.

Deine Luise

112 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page