top of page

Wert und Bedarf - Zwei Begriffe, die du als Networkerin kennen solltest

Aktualisiert: 14. Dez. 2023

Immer wieder klagen Networkerinnen darüber, dass ihrer Kundschaft die Produkte zu teuer sind. Andere wundern sich darüber, dass das Angebot nicht gebraucht wird. Wie kann das sein? Network Marketing (auch Empfehlungsmarketing oder Multi-Level-Marketing genannt) ist ein Milliardengeschäft. Es funktioniert seit 1930 und ist eines der am schnellsten wachsenden Geschäftsmodelle unserer Zeit.


Könnte es also daran liegen, dass im Network Marketing tätige Menschen ihren Interessierten nicht richtig zugehört und ihnen nicht die richtigen Fragen gestellt haben? Es könnte auch sein, dass sie noch nicht gelernt haben, das anzubieten, was unser Gegenüber wirklich braucht und wertschätzt. Vielleicht überfordern wir auch, indem wir unseren gesamten Produktkübel ungefragt über ihnen ausleeren.


Mein Artikel soll dich motivieren, dich genauer mit der Bedeutung von Wert und Bedarf vertraut zu machen. Du kannst deine neuen Kenntnisse dazu nutzen, eine gute Verkäuferin zu werden und deinen Kunden eine zuverlässige Beraterin zu sein.


Text: Wert und Bedarf: Zwei Begriffe, die du als Networkerin kennen solltest. Rechts Foto von Luise Geier-Asfiaoui, die auf den Text zeigt
Wert und Bedarf - Zwei wichtige Begriffe im Network Marketing

Inhalt dieses Blogartikels:


Einleitung


Wert und Bedarf sind zwei der wichtigsten Konzepte in der Wirtschaft. Beide Begriffe sind eng miteinander verbunden. Wert ist, was etwas einem Kunden wert ist, während Bedarf ist, was ein Kunde braucht oder möchte. Es ist essenziell, zu wissen was Wert und Bedarf bedeuten, um erfolgreiche Geschäfte zu machen.


Was ist Wert?


Wert ist, was etwas einem Kunden wichtig ist. Wenn du ein Produkt oder eine Dienstleistung anbietest, musst du erklären können, welchen Wert du für deine Kundschaft schaffst. Was genau sind die Vorteile deines Angebots gegenüber anderen Angeboten, und was sind die Kosten?


Wert ist der Nutzen, den ein Produkt oder eine Dienstleistung für jemanden bietet.


Was ist Bedarf?


Bedarf ist, was ein Kunde braucht oder möchte. Das Produkt soll sein Problem oder seine Herausforderung lösen. Es soll körperliches und seelisches Wohlbefinden hervorrufen.


Du musst auch verstehen, wer deine Kundinnen sind und welche Probleme oder Herausforderungen sie haben. Was sind die Lösungen, die sie suchen?



Dein Partnerunternehmen muss passen


Damit du als Networkerin erfolgreich arbeiten kannst, ist es erforderlich, dass du das für dich passende Unternehmen findest.


Grundvoraussetzungen, die du an dein Partnerunternehmen stellen solltest sind:


  • Es muss in der Lage sein, Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln, die sowohl wertschöpfend als auch bezahlbar sind.

  • Es muss die Bedürfnisse seiner Klientel verstehen und Produkte und Dienstleistungen anbieten, die diese Bedürfnisse erfüllen.


Hier sind einige Beispiele, wie Unternehmen Wert für Konsumenten schaffen können:

  • Qualitätsprodukte und Dienstleistungen anbieten: Unternehmen können Wert für Konsumenten schaffen, indem sie hochwertige Produkte und Dienstleistungen anbieten. Dies bedeutet, Produkte und Dienstleistungen herzustellen, die zuverlässig, langlebig und einfach zu bedienen sind.

  • Konsumenten einen guten Preis bieten: Unternehmen können Wert für Konsumenten schaffen, indem sie ihnen einen guten Preis für ihre Produkte und Dienstleistungen bieten. Dies bedeutet, Preise zu verlangen, die fair und angemessen sind, und Rabatte und Sonderangebote anzubieten.

  • Konsumenten einen guten Service bieten: Unternehmen können Wert für Konsumenten schaffen, indem sie ihnen einen guten Service bieten. Dies bedeutet, Konsumenten freundlich und hilfsbereit zu behandeln, ihre Fragen schnell und kompetent zu beantworten und ihre Probleme schnell und effizient zu lösen.

  • Konsumenten ein gutes Erlebnis bieten: Unternehmen können Wert für Konsumenten schaffen, indem sie ihnen ein gutes Erlebnis bieten. Dies bedeutet, ein ansprechendes Einkaufserlebnis zu schaffen, Produkte und Dienstleistungen leicht zugänglich zu machen und Konsumenten eine positive Erfahrung zu bieten.

Der Bedarf eines Kunden wird durch eine Vielzahl von Faktoren beeinflusst. Dazu gehören der Preis des Produkts oder der Dienstleistung, die Qualität des Produkts oder der Dienstleistung, die Verfügbarkeit des Produkts oder der Dienstleistung, die Werbung für das Produkt oder die Dienstleistung und die persönlichen Vorlieben des Kunden.


Besonders wichtig im Zeitalter von Online-Verkauf ist der Service sowie persönliche Beratung und Betreuung.



So kannst du den Wert und den Bedarf deiner Kundschaft herausfinden


Dazu ein praktisches Beispiel:


Kürzlich las ich ein Posting einer Frau, die ich sehr wertschätze. Sie schrieb, dass sie seit 20 Jahren keine Creme kauft, auf der Antifalten oder gegen die Hautalterung steht. Sie mag sich nicht von der Kosmetikindustrie Komplexe aufschwatzen lassen. Es ist ihr wichtiger, schöne Lebensjahre zu sammeln.


Auf die Rückfrage einer Followerin antwortete sie, dass sie schon Cremes verwendet, aber da stehen für sie angenehme Worte drauf wie nährend und pflegend.


Da ich sie kenne weiß ich, dass ihr Nachhaltigkeit wichtig ist. Die Natur und die Umwelt liegen ihr sehr am Herzen. Sie legt großen Wert darauf, einen Beitrag für die Erhaltung unseres Planeten zu leisten.


Analyse zu Wert und Bedarf


Eine ängstliche und unsichere Verkäuferin würde vielleicht einen Versuch unterlassen, mit der potenziellen Kundin ins Gespräch zu kommen. Denn anscheinend hat sie ja, was sie braucht. Aber könnte es nicht sein, dass sie sich dein Angebot anhört und daran interessiert ist, was dein Produkt noch besser kann als ihr bisheriges?


Könnte es nicht sein, dass dein Angebot besser ihrem Wert, dem sie dem Produkt beimisst, entspricht?


Weißt du überhaupt, was sie bereit ist, für ein Produkt zu zahlen, das genau ihren Bedürfnissen entspricht?


Was könnte dieser Frau wichtig sein?


  • eine Gesichtspflege, die ihre Haut füttert, nährt und pflegt

  • ein angenehmes Gefühl, wenn sie die Creme aufgetragen hat

  • eine Pflege, die beispielsweise ihr Problem mit der trockenen Haut löst

  • die das Spannungsgefühl beseitigt ohne dass sie nachcremen muss

  • die ihre Haut frisch aussehen lässt und zum Strahlen bringt

  • die ihre Haut vor freien Radikalen schützt

  • Wahrscheinlich legt sie Wert darauf, dass ihre Produkte die Natur und die Umwelt nicht belasten,

  • vielleicht auch, dass die Produkte ethisch und klimaneutral hergestellt wurden.

  • Da sie Tiere liebt, ist es für sie ein Muss, dass ihre Produkte nicht an Tieren getestet wurden.

  • Sie will nicht, dass ihr von der Kosmetikindustrie Komplexe aufgeschwatzt werden.

  • Sie will Produkte, die sie sich finanziell leisten kann

  • und ganz wichtig: Sie möchte schöne Lebensjahre sammeln.


Was ist ihr nicht wichtig?


- Sie hat kein Problem damit, dass ihre Haut sichtbar altert.


Was ist ihr Problem oder ihre Herausforderung?


Um das herauszufinden lohnt es sich, Fragen zu stellen.

  • Bist du mit deiner Hautpflege, die du jetzt verwendest, rundum zufrieden?

  • Was könnte besser sein? Hautgefühl, Anwendung, Geruch, Inhaltsstoffe.

  • Welchen Qualitätsanspruch hast du an dein Produkt? Wirksamkeit, Inhaltsstoffe, Schadstofffreiheit.

  • Magst du lieber Tiegel, Spender, Tube oder Flakon?

  • Wie wünschst du dir die Umverpackung?

  • Wie wichtig ist dir schnelle und einfache Lieferung?

  • Ist dir klimaneutrale Herstellung und Versand wichtig?

  • Erfüllen deine Produkte deine Anforderungen an deine Werte?

  • Soll das Unternehmen deiner Wahl sich für unsere Erde einsetzen und soziale Projekte initiieren oder unterstützen?

  • Welchen Preis bist zu bereit, für eine gute Hautpflege, die all das mitbringt, was du von ihr erwartest, zu zahlen?

  • Wie wünschst du dir von mir persönlichen Service und Beratung?

  • Wenn es eine Creme gäbe, die deine Bedürfnisse besser erfüllt als deine bisherige, würdest du sie kaufen?

Erst danach weißt du, ob du ein passendes Angebot machen kannst, mit dem sie mehr als zufrieden ist und Freude mit ihrem neuen Produkt hat. Selbst wenn deine Interessentin bei ihrer bisherigen Pflege bleibt, so wird sie das wertschätzende Gespräch mit dir in guter Erinnerung behalten. Ich wette sogar, dass sich bisher niemand so sehr für ihre Werte und Bedürfnisse interessiert hat.


Zusammenfassung


Werte und Bedürfnisse deiner Klientel müssen sich nicht mit deinen decken. Zu wissen, welchen Wert deine Produkte für deine potenzielle Kundschaft haben, ist essenziell für deinen Verkaufserfolg. Bedenke, dass Werte für jeden Menschen etwas anderes bedeuten können. Für den einen reichen Wasser und Seife. Andere wollen exquisite Pflegeserien. Alles ist ok. Unsere Aufgabe ist es, unsere Klientel zu informieren und mehr als zufrieden zu stellen.


Manchmal ist es gar nicht das Produkt selbst, sondern das "Drumherum", was wichtig ist. Es geht oft um viel mehr als Inhaltsstoffe. Immer mehr Menschen werden anspruchsvoller und interessieren sich dafür, wo und wie ihre Waren hergestellt werden und ob in der gesamten Wertschöpfungskette niemand Nachteile erleidet. Sie legen Wert auf Ethik und fairen Vertrieb.


Ob deine Kundin einen Bedarf an einem Produkt hat, erfährst du über gutes Hinhören, Beobachten und das Stellen der richtigen Fragen. Oft erkennt dein Gegenüber seinen Bedarf genauer, wenn du die richtigen Informationen wohldosiert gibst.


Hier sind einige Tipps für erfolgreiches Verkaufen:

  • Verstehe die Bedürfnisse der Konsumenten: Frage die Menschen, was sie brauchen und wollen. Was sind ihre Probleme und Herausforderungen? Was sind ihre Ziele?

  • Stelle den Wert deines Angebots dar: Erkläre den Konsumenten, wie dein Produkt oder deine Dienstleistung ihnen helfen kann, ihre Ziele zu erreichen.

  • Sei ehrlich und authentisch: Sei ehrlich, was die Vorteile und Nachteile deines Angebots betrifft. Vertraue deinen Konsumenten, dass sie die richtige Entscheidung für sich treffen können.

  • Biete einen guten Service: Sei freundlich und hilfsbereit. Reagiere schnell auf Anfragen und löse Probleme zügig und effizient.

Wenn du diese Tipps anwendest, wirst du sehen, dass Verkaufen richtig Spaß machen kann. Denn am Ende hast du nicht nur glückliche Kundinnen und Kunden, sondern auch etwas für dich und dein Business getan. Ethisches Network Marketing ist viel mehr als das Verkaufen von Produkten. Es ist ein Geschäft von Mensch zu Mensch, das Pflegen von wertschätzenden Beziehungen, persönliche und soziale Weiterentwicklung und die Möglichkeit, auf eine neue Art und Weise Geld zu verdienen.


Jeder Mensch, der bereit ist zu lernen, hat die Chance, sich ein Neben- oder Haupteinkommen aufzubauen. Dabei spielt es keine Rolle, wo du herkommst, wie alt du bist, welchem Geschlecht du dich zugehörig fühlst und was du beruflich machst. Wichtig ist, dass du dich zunächst einmal informierst. Dann siehst du, ob das für mich schönste Business der Welt für dich passt oder nicht.


Deine Vorteile, wenn du mich als deine Mentorin wählst


Du kannst zurecht stolz auf dich sein, wenn du mit mir und RINGANA arbeitest. Bedenke, dass du mit deiner Arbeit dazu beiträgst, die Bedürfnisse deiner Mitmenschen zu befriedigen. Du hilfst dabei, dass unsere Natur und Umwelt geschont werden und unser Planet sich wieder erholen kann.


Außerdem schaffst du Arbeitsplätze. Nicht nur im Werk, wo die Produkte hergestellt werden.

Auch viele Zulieferbetriebe, die ohne starke Abnehmer nicht existieren könnten, machen ihre Mitarbeiter und somit die Kaufkraft ihrer Regionen stark.


Als ethische Networkerin gibst du besonders Frauen die Chance, sich ein Neben- oder Haupteinkommen aufzubauen. Du trägst dazu bei, dass Kleinbauern fair für ihre Arbeit entlohnt werden und ihren Kindern eine gute Schulbildung ermöglichen können.


Dein Wirken hat auch politisch und gesellschaftlich eine große Bedeutung. So hilfst du z. B. dabei, dass Menschen ihre Rente aufbessern und nicht in Altersarmut verfallen.

Du schaffst durch die Bildung von Teams ein soziales Miteinander und beugst so der Einsamkeit vieler Menschen vor. Durch das Ermöglichen von Nebeneinkommen stärkst du die Mittelschicht und trägst dazu bei, dass die Schere zwischen Arm und Reich kleiner wird.

Lächelnde Luise Geier-Asfiaoui am Schreibtisch sitzend. Untertitel: Mein Motto: Der Spaßfaktor muss stimmen.
Mein Motto: Der Spaßfaktor muss stimmen.

 

Nutze einfach das Kontaktformular und vereinbare ein Kennenlerngespräch.

Abonniere dir meinen Blog. Denn ich werde dich auch zukünftig mit Informationen, News und Entwicklungen versorgen, die deinen Start ins Network Marketing und den Aufbau deines eigenen Online-Geschäftes leichter machen. Gerne nehme ich dich auch mit auf die Reise zu neuen persönlichen Erkenntnissen, kleinen und großen Revolutionen. Ich schreibe offen und ehrlich und decke auch Missstände auf.


Meinen frischen Newsletter gibt es zwei- bis dreimal im Monat. Den kannst du dir abonnieren und dich jederzeit wieder abmelden, falls er nicht für dich passen sollte.

Deine Luise

82 Ansichten2 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

2 Comments


Guest
Sep 03, 2023

Liebe Luise, Du schaffst es einfach immer wieder, diese Themen so sympathisch und super kompetent hinüberzubringen. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass Du eine ganz wunderbare Mentorin bist. Herzliche Grüße, Iris

Like
bleibfrisch
bleibfrisch
Sep 04, 2023
Replying to

Vielen herzlichen Dank, liebe Iris.

Es ist ja auch so ein schönes Thema. Was wäre die Welt, wenn es nicht Menschen gäbe, die mit Leidenschaft gute Waren und Dienstleistungen an Mann und Frau bringen?

Sie würde überhaupt nicht funktionieren.

Lieber Gruß Luise

Like
bottom of page