Raus aus der Komfortzone im Network Marketing. Meine 5 besten Tipps.


Über die Komfortzone kannst du viel Kluges im Word Wide Web finden. Da gibt es jede Menge gute Ratschläge, was du tun sollst, um deine Komfortzone zu verlassen. Das meiste davon ist mit Aktivitäten verbunden, die schon beim Lesen Angst machen. Aus meiner Sicht ist es zunächst sinnvoll, sich mental auf seine jeweilige Aufgabe einzustimmen. Dabei soll auf jeden Fall der Spaß und die Freude am neuen Erlebnis im Vordergrund stehen. Dafür musst du nicht lange lernen. Du kannst es einfach machen.


Mein Beispiel ist aus meinem Herzensthema ethisches Network Marketing. Die 5 Tipps kannst du aber auch für jedes andere Thema anwenden, das du angehen möchtest. Nutze einfach die Überschriften und ergänze sie mit dem, was dir dabei hilfreich ist. Ganz egal ob du mit Sport starten möchtest, ein Gehaltsgespräch mit deinem Chef planst, ein Verkaufsgespräch, ein Team-Meeting oder dein nächstes Rendezvous. Es funktioniert immer.


zwei junge Geschäftfrauen am Schreibtisch führen ein gutes Gespräch
Ein gutes Business-Gespräch

Stell' dir vor, du hast eine ganz sympathische Frau kennen gelernt, mit der du sehr gerne zusammen arbeiten möchtest. Ihr habt bereits einmal telefoniert und euch beschnuppert. Es passt einfach alles. Aber nun kommt das große Zittern. Wie kannst du es schaffen, dass dein Business-Gespräch richtig gut wird und diese tolle Frau dich als Mentorin wählt?



#1 - Starte schnell aus deiner Komfortzone

Zögere keine Sekunde. Denke nicht so viel! Mach' es einfach! Je länger du wartest, desto schwerer wird dein Telefon. Wähle gleich beim ersten Impuls ihre Nummer, sage ihr den ehrlichen Grund deines Anrufes und vereinbare ein Business-Gespräch. Gratuliere dir dafür! Denn das ist der erste und wichtigste Schritt raus aus deiner Komfortzone.

#2 - Bring' dich in eine gute Stimmung

Wenn du gut drauf bist, wird es ein gutes Gespräch, egal, welches Ergebnis es haben wird. Ich höre z. B. gerne zum Einstimmen Robbie Williams Let me entertain you. Das drehe ich auf volle Lautstärke, tanze dabei und singe lauthals mit. Falls du deine Lieblingsmusik im Auto unterwegs anhörst, lass' das Tanzen weg! Denke daran, dass du deiner Gästin eine richtig gute Zeit bereiten willst.

#3 - Rechne mit einem guten Ergebnis

Stelle dir vor, wie sich deine Gesprächspartnerin darüber freut, dass du bei deinem Angebot an sie gedacht hast. Sie wird deine positiven Vibes spüren und sich garantiert von deiner guten Stimmung anstecken lassen. Mache dir im Vorfeld ein inneres Bild, wie ihr beide da sitzt, ein gutes Gespräch habt und euch am Ende zum Vertragsabschluss die Hände schüttelt (oder eine andere Geste des Dankes in C... Zeiten). Verwende dazu alle deine Sinne. Je genauer deine Vorstellung wird, desto besser.

# 4 - Hab' Spaß auf deinem Weg

Selbst wenn es nicht zu deinem gewünschten Abschluss kommt, so hast du auf jeden Fall einen besonderen Menschen in deinem Leben kennen gelernt. Es kann sein, dass noch ein weiteres Gespräch oder mehrere erforderlich sind, weil es noch viele offene Themen oder Fragen gibt, die zu klären sind. Das ist vollkommen in Ordnung. Hauptsache, du behältst deine positive Grundhaltung.

#5 - Belohne dich dafür, dass du deine Komfortzone erweitert hast


Ganz egal, welches Ergebnis dein Treffen gebracht hat. Jetzt ist ein Belohnung fällig. Unser limbisches System fordert das einfach. Feiere dich! Gib' dir einen ordentlichen Schulterklopfer. Du bist einen großen Schritt aus deiner Komfortzone gegangen. Du kannst dir auch deine Belohnung bereits im Vorfeld ausmalen. Ein gutes Essen, einen großen Eisbecher, eine Wellnessmassage, ein paar neue Lieblingsschuhe. Frauen brauchen übrigens Schuhe, viele Schuhe! Sie helfen ihnen auf den Weg aus der Komfortzone.



Frischer Gruß

Luise


www.bleib-frisch.biz

67 Ansichten3 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen